Haushalt

Akku-Handstaubsauger Vergleich

Klein, leicht und praktisch – wenn es in der Küche ein kleines Problem gibt, kann der Akku-Handstaubsauger blitzschnell aufgenommen werden. Der Akku ist kabellos, flexibel und das Saugen wird zum Kinderspiel. Basierend auf dem kabellosen Akku-Handstaubsauger Vergleich bieten wir Ihnen nicht nur das beste Modell, sondern auch detaillierte Kaufempfehlungen. Lassen Sie sich noch heute beraten!

Kaufempfehlung für Vergleiche von Akku-Handstaubsaugern: Wir helfen Ihnen, den Akku-Handstaubsauger Gewinner zu finden!

Jeder weiß: Sie haben gerade allen Staubmäusen mit einem Staubsauger den Krieg erklärt. Die Wohnung sieht aus, als würde sie vor Sauberkeit glänzen. Im zweiten Moment, als die Katze auf dem Teppich rollte, breiteten sich die Kekskrümel des Kindes in jeder Ecke aus und manche vergessen sich die Schuhe abzustreifen. Die mühsamen Reinigungsarbeiten könnten bald ein Ende haben. Aber müssen Sie das sperrige Ding zu diesem Zeitpunkt wirklich wieder in die Steckdose stecken? Hersteller von kabellosen Akku-Handstaubsaugern lehnen dies ab. Das Gerät passt sich unserem sich ständig ändernden Leben im Alltag an, sodass Sie auf jede Überraschung bestens vorbereitet sind, ohne sich um den Boden sorgen zu müssen.

In unserem Vergleich des Akku-Handstaubsaugers 2021, haben wir uns die beliebtesten Produkte genauer angesehen. Verwenden Sie diese Kaufempfehlung, um Ihren Gewinner des großen Akku Handstaubsauger Vergleichs zu ermitteln.

1. Handstaubsauger ohne Kabel mit Akku

1.1. Was ist ein Akku-Handstaubsauger?

Im Vergleich zu herkömmlichen Geräten liegen die Besonderheiten von Akku-Handstaubsaugern auf der Hand: ihre Kompaktheit und relative Benutzerfreundlichkeit. Obwohl sperrige Exemplare immer mitgenommen und an die Steckdose gebunden werden müssen, sind die Hände eines kabellosen Akku-Handstaubsaugers mit eingebautem Akku fast so leicht wie eine Handtasche. Mit dem Griff können Sie genau dort saugen, wo am meisten gesaugt werden muss, z. B. an Ecken und Wänden oder an Polstermöbeln.

Hinweis:

Schnurlose Akku-Handstaubsauger sind nicht nur flexibel und kompakt, sie können auch zu Hause glänzen. Aufgrund dieser Eigenschaften sind sie auch ideale Helfer für Autos oder Arbeitsflächen.

1.2 Wozu brauchen Sie einen Akku-Handstaubsauger?

Für Haushalte ist ein Akku-Handstaubsauger nicht unbedingt erforderlich, da ein herkömmlicher Staubsauger mit Beutel von ausreichend hoher Qualität bereits Staub auf Oberflächen, Ecken und Wänden sowie Polster von Staub entfernen kann. Die Wahrheit ist jedoch, dass Akku-Handstaubsauger besonders im stressigen Alltag eine große Hilfe sein können. Zum Beispiel weiß jeder, der in einer Familie mit Kindern lebt, wie kurzlebig die Hausreinigung ist. Auf diese Weise müssen Sie nicht jeden Tag mit einem schweren Staubsauger kämpfen. Ein aufgeladener Akku-Handstaubsauger kann nach einem kleinen Unfall in der Küche schnell verwendet werden, und die Küche sieht wieder glänzend aus. Der größte Vorteil hierbei ist nicht nur der Komfort und die schnelle Bereitschaft des Akkus, sondern auch seine Flexibilität. Da es kein Kabel gibt, auch an Orten ohne Steckdose (z. B. auf Treppen oder im Auto), können Sie den kabellosen Akku-Handstaubsauger problemlos verwenden.

2. Anwendung

2.1. Wie funktioniert der Akku-Handstaubsauger?

Das Funktionsprinzip eines Akku-Handstaubsaugers mit Auffangbehälter ist relativ einfach: Um den Akku aufzuladen, muss der Akku-Handstaubsauger an eine geeignete Ladestation angeschlossen werden. Es kann auf dem Boden oder an der Wand angeschraubt sein. Die Ladezeit kann je nach Modell zwischen 4 und 8 Stunden liegen. Dann sollte ein Handstaubsauger mit voll aufgeladenem Akku eine halbe Stunde lang funktionieren. Normalerweise stellt sich heraus, dass das Gerät in den ersten zehn Minuten die beste Leistung erbringt. Daher ist es am besten, sich zuerst um Dinge zu kümmern, die schwerer zu absorbieren sind.

Hinweis: Möchten Sie einen Akku-Handstaubsauger hauptsächlich im Freien oder im Auto verwenden? Stellen Sie dann sicher, dass der Saugschlauch an den Akku -Handstaubsauger angeschlossen werden kann.

2.2. Für welche Anwendungsgebiete eignet sich der Akku-Handstaubsauger?

  • Auf der Arbeitsfläche (z. B. auf dem Küchenregal, dem Küchentisch, der Werkbank)
  • Außerhalb des Hauses (z. B. auf Treppen, Fußmatten oder Balkonen)
  • Heimtextilien und Polstermöbel (wie Vorhänge oder Sessel)
  • Die Oberfläche von Möbeln und Gegenständen, die sich schnell einstauben
  • Schwer zugängliche Ecken und Nischen
  • Im Auto

2.3. Wie lange muss der Akku-Handstaubsauger staubsaugen?

Auch wenn der Akku-Handstaubsauger viele Vorteile hat – Sie müssen einen erheblichen Nachteil für viele Vorteile hinnehmen: Die Saugleistung von Akku-Handstaubsaugern ist normalerweise so gering, dass sie kaum mit der Leistung von großen Beutelstaubsaugern mithalten kann. Aus diesem Grund müssen viele Oberflächen, insbesondere hartnäckige Dingen wie Kieselsteine, mehrmals abgesaugt werden, bevor sie gründlich gereinigt werden müssen. In diesem Fall werden Sie auch den zweiten offensichtlichen Nachteil bemerken: Nach einigen Minuten wird nicht nur die Saugleistung reduziert, sondern die Batterie wird an dieser Stelle allmählich entladen. Es dauert höchstens eine halbe Stunde. Dann ist es Zeit, zur Ladestation zurückzukehren und zu warten. In vielen Fällen werden auch billige Batterien verwendet. Mit der Zeit werden die Batterien immer schwächer, insbesondere Nickel-Cadmium-Akkus. Aus diesem Grund müssen Sie vor dem Kauf eines Akku-Handstaubsaugers auf den Typ des Akkus achten. Nickel-Metallhydrid-Akkus und Lithium-Ionen-Akkus sind leistungsstärker.

3. Der Kauf eines Akku-Handstaubsaugers: Beachten Sie die folgenden Bedingungen

3.1. Wie unterscheidensich Akku-Handstaubsauger?

Praktische Akku-Handstaubsauger bieten viel mehr Funktionen als nur Akku-Typen. Da die Nachfrage nach komfortablen Staubsaugern weiter wächst, wächst auch das Angebot an verschiedenen Modellen. Schauen wir uns die Hauptmerkmale genauer an, die normalerweise Modelle auszeichnen. Grundsätzlich können Sie einen Akku-Handstaubsauger mit einem Auffangbehälter und einen Beutel-Handstaubsauger unterscheiden. Eins im Voraus: Der beutellose Akku-Handstaubsauger gilt als die bequemste Variante.
Hinweis: Geräte ohne Zyklon-Technologie werden für Allergiker nicht empfohlen. Der Akku-Handstaubsauger mit Zyklon-Technologie eignet sich besser, dieser kann auch feine Partikel aus der Luft herausfiltern.

3.2. Übersicht der Kaufkriterien

  • Ladezeit
  • Arbeitszeit (Minuten)
  • Spannung (Volt)
  • Energieversorgung
  • Behältervolumen (Liter)
  • Leistung Watt)
  • Energieeffizienzklasse
  • Maximale Lautstärke (dB)
  • Schnurloser Akku-Handstaubsauger mit / ohne Ersatzakku?

4. Vor- und Nachteile von Akku-Handstaubsaugern ohne Beutel

  • Auf lange Sicht billiger (keine Gebühren für Beutel)
  • Behälter schnell und einfach leeren
  • Am besten geeignet für große Flächen und häufigen Gebrauch
  • Weniger Staubsammlung
  • Kauf teurer als Beutelstaubsauger
  • Der Staubbehälter muss häufig geleert werden
  • Nicht für Allergiker geeignet

Jetzt sind die Regale von Media Markt mit vielen verschiedenen Akku-Handstaubsaugern ausgestattet: Bosch Akku-Handstaubsauger, Siemens Akku-Handstaubsauger und so weiter. Daher ist die Kaufentscheidung mit Sicherheit etwas schwierig. Um eine Vorauswahl treffen zu können, sind die folgenden elektronischen Marken, die in vielen Akku-Handstaubsauger Vergleichen gute Ergebnisse erzielt haben. Dazu gehören: AEG, Bosch, Siemens, Dyson, Black & Decker, Miele und Rowenta. Unter diesen gehören beispielsweise der Akku-Handstaubsauger GAS 18V-1 von Bosch oder der Akku-Handstaubsauger FX9 von AEG. Wenn Sie Ihre Arme etwas strecken und mit einem größeren Bereich zwischen ihnen staubsaugen möchten, sollten Sie einen Stabstaubsauger verwenden. Unter diesen werden die folgenden Modelle empfohlen:

  • AEGs Akku-Handstaubsauger CX7-2-45an
  • Der Akku-Handstaubsauger CX7-2-S360 von AEG
  • Dysons Akku-Handstaubsauger V7
  • Dysons Akku-Handstaubsauger V6 Slim Pro

In diesem Fall wird nicht empfohlen, Modelle wie Aldi, Lidl und Co. zu verwenden (z. B. den Akku-Handstaubsauger SAS 18 A1). Low-Budget-Geräte haben normalerweise eine niedrige Akku-Leistung und eine geringe Saugleistung. Sie erhalten nicht immer einen Akku-Handstaubsauger mit einem Ersatzakku. Wenn das Gerät vollständig entladen ist, können Sie das Gerät nach einiger Zeit nicht mehr verwenden. Die Saugkraft ist normalerweise die größte Schwäche von Akku-Handstaubsaugern – es lohnt sich, hier ein paar Euro auszugeben. Schließlich braucht niemand einen Staubsauger, der nicht 100% Staub entfernt, sondern nur teilweise entfernt.

Unter den genannten bekannten Marken kann man auch ohne zu zögern ein günstigeres Modell wählen, da diese in fast allen Fällen die niedrigste Qualität garantieren. Ein Beispiel für ein leistungsstarkes, aber relativ kostengünstiges Modell ist der Akku-Handstaubsauger Gas 18V-1 von Bosch. Media Markt ist eine gute erste Wahl, um den Überblick über verschiedene Akku-Handstaubsauger zu verstehen.

Hinweis:

Suchen Sie einen hochwertigen, aber besonders günstigen Akku-Staubsauger? Hochwertige Staubsauger haben ihren Preis. Denken Sie daran, dass Sie die meisten Geräte, die Sie verwendet haben, auch in der Nähe kaufen können.

Leave a Comment