Haushalt

Dampfgarer Vergleich 2021

Auf dem Vergleichsportal von Justvergleichen präsentieren wir Ihnen die besten Dampfgarer.

Die asiatische Küche wird seit Generationen weitergegeben: das Kochen sensibler Lebensmittel. Im Vergleich zum Kochen enthält diese milde Zubereitung deutlich mehr Vitamine und Nährstoffe in Gemüse. Wenn Sie auf gesunde Ernährung achten, wird es Ihrer Küche definitiv nicht an Dampfgarern mangeln. Für einen elektrischen Dampfgarer ist die Größe des Wassertanks wichtig: Ein Liter Wasser reicht aus, um etwa 15 bis 20 Minuten lang zu laufen. Wenn Sie Fleisch garen möchten, sollten Sie in unserer Vergleichstabelle nach einem Modell von 2 Litern oder mehr suchen. Das Fleisch sollte je nach Dicke des Fleisches 30 Minuten lang gegart werden.

Kaufempfehlung zum Dampfgarer-Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Dampfgarer-Gewinner!

Mit einem Dampfgarer kann mit Hilfe von Dampf gegart werden. Gegenüber dem einfachen Kochen hat diese Methode offensichtliche Vorteile. Zum Beispiel bleiben aufgrund des Kochens Vitamine und Nährstoffe in der Nahrung.

Der elektrische Dampfgarer ist ideal zum Kochen von Fleisch oder Gemüse. Die entsprechenden Geräte werden mit dem mitgelieferten Behälter geliefert. Unter diesen Lebensmitteln können Sie Fisch- und Fleischprodukte sowie Beilagen zubereiten. Sie können auch einen Dunstgarer verwenden, um flüssige Gerichte zuzubereiten.

Füllen Sie einen Tank mit Wasser und der Dampfkocher kann 20 bis 50 Minuten lang arbeiten. Wenn der Dampfgarer jedoch bereits läuft, ist es schwieriger, ihn mit Wasser zu füllen. Grund: Zuerst müssen Sie das Kochgefäß aus dem Wassertank nehmen. Nach dem Dampfgarer-Vergleich besteht Unfallgefahr, wenn es nicht richtig gehandhabt wird.

Gesunde Ernährung wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Das Wichtigste ist, so wenig Zucker und fettfreie Lebensmittel wie möglich zu essen. Mit einem Dampfgarer können Sie Lebensmittel sanft erhitzen, ohne wichtige Vitamine abzutöten. Daher können Sie mit dem Gerät eine perfekte Zubereitung von Speisen erzielen, die Ihrer Gesundheit zuträglich ist. Das Kochen mit einem Dampfgarer ist deshalb eine der gesündesten Methoden, um Speisen zuzubereiten. Es wird empfohlen, einen elektrischen Dampfgarer zu verwenden, damit Sie keinen Herd benötigen.

Jede Küche verfügt über Küchengeräte, die den Alltag erleichtern. Zu diesen Geräten gehören auch Geräte, die zum garen geeignet sind. Sie können viel von dieser Vorbereitung profitieren. Ein Vergleich der Dampfer im Jahr 2021 zeigt beispielsweise, dass sich die Verwendung fettfreier Zubereitungen positiv auf das Cholesterin auswirken kann.

1. Welche zwei Versionen der Dampfgarern gibt es?

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Dunstgarer sind, können Sie zwischen zwei Funktionsmodellen wählen. Beispielsweise ist ein Dampfkocher im Backofen integriert. Viele Dampfgarer-Vergleiche empfehlen jedoch die Verwendung von elektrischen Garern. Bei diesem Typ müssen Sie keinen Platz auf dem Herd verwenden. Stattdessen handelt es sich um eine separate Maschine. Die Gesamtleistung des Dampfbackofens überzeugt jedoch. Die Art der gedämpften Speisen hängt weitgehend von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

In einem seriösen Dunstkocher-Vergleich finden Sie einen Überblick über die Vor- und Nachteile beider Geräte. Die folgende Tabelle zeigt die Vorteile des elektrischen Dampfkochers gegenüber dem Dampfgarer im Ofen:

Vorteile:

Sie können den Backofen für andere Gerichte verwenden. Bei einigen Modellen können Sie in der Garkammer eine separate Garzeit einstellen. Aromaverstärker verleihen Gerichten wie Kräutern ein kräftiges Aroma.

Nachteile:

Einbaugeräte gehen mit weiteren Funktionen einher. Der elektrische Dampfgarer benötigt zusätzlich Platz in der Küche.

Zusätzlich zu diesen beiden Kategorien gibt es mehrere Untergruppen von Küchengeräten. Zum Beispiel finden Sie Dampfgarer mit Mikrowellen, Multidampfgarer und Stand Dampfgarer in Geschäften. Wenn Sie einen neuen Dampfgarer kaufen möchten, sollten Sie zuerst die speziellen Funktionen jeder Maschine verstehen. Beliebte Varianten sind zum Beispiel:

  • der Sous Vide Garer
  • der Dampfgarer als Einbaugerät
  • der Dampfkocher

Letzteres erleichtert Ihnen das Kochen von Mahlzeiten. Die Form der Geräte wurde ebenfalls geändert. Der Reiskocher ist einer von ihnen. In der folgenden Tabelle sehen Sie verschiedene Arten von Dampfgarern und ihre besonderen Vorteile:

Kombidampfer:

kann mehrere Funktionen gleichzeitig ausführen und spart so Platz

Sous Vide Garer:

verhindert das Übergaren und bewahrt das Aroma von Speisen

Dampfkocher:

bereitet verschiedene Arten von Lebensmitteln in verschiedenen Garfächern zu

1.1. Das Multitalent: Kombidampfgarer

Wenn Sie Lebensmittel garen möchten, können Sie andere Geräte durch einen persönlichen Dampfgarer-Vergleich ausprobieren. Besonders der Kombidampfer ist sehr beliebt. Immerhin werden mehrere Geräte zu einem zusammengefasst. Der Philips Avent Dampfgarer und Mixer ist ein Beispiel. Dieses kombinierte Gerät ist einfach zu bedienen und bequem. Normalerweise erhalten Sie diese Artikel mit einem mittlerem Preis.

Wenn Sie sich für diesen Stand Dampfgarer entscheiden, profitieren Sie von Küchenhilfsmitteln mit mehreren Funktionen. Sie können beispielsweise Babynahrung aus gekochtem Obst und Gemüse zubereiten. Da das Gerät wie ein Mixer und ein Garer funktioniert, sparen Sie einige Arbeitsschritte. Nach der Zubereitung können Sie den Garbehälter entfernen und reinigen.

1.2. Sous Vide Garer: Garen im Vakuum

Viele Dampfgarer-Vergleiche bezeichnen Sous-Vide-Garer als empfohlene Dampfgarer. Dies kocht Essen unter Vakuum. Aufgrund der niedrigen Temperatur beim Kochen bleiben der Geschmack und die wichtigen Inhaltsstoffe des Lebensmittels erhalten.

Packen Sie zuerst die entsprechenden Lebensmittel in einem vakuumdichten Beutel. Dann legen Sie dies in ein Wasserbad. Das Gerät überschreitet nicht die Temperaturgrenze von 100 Grad Celsius. Der Dunstgarer eignet sich hauptsächlich für hochpreisige Lebensmittel wie teures Fleisch. Diese werden zart zubereitet.

1.3. Der Dampfkocher kann mehrere Gerichte gleichzeitig kochen

In mehreren Dampfgarer-Vergleichen ist der Dampfkocher eine separate Kategorie, bei der es sich um den zum Garen verwendeten Topf handelt. Es enthält normalerweise mehrere Ebenen, sodass Sie gleichzeitig verschiedene Lebensmittel zubereiten können.

Die Grundstruktur des Garers besteht aus Edelstahl. Verwenden Sie alternativ ein anderes, haltbareres Material. Es gibt auch stapelbare Aufsätze, um den Dampfkocher nach Bedarf zu erweitern.

Welcher Dampfgarer für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren Vorlieben und Wünschen ab. Schließlich haben alle Dampfgarer Vorteile.

Dampfgaren hat jedoch eine wichtige Voraussetzung: Sie benötigen qualitativ hochwertige Lebensmittel. Ein einzelnes Produkt sollte eine gute biologische Qualität aufweisen und frei von Schadstoffen und Toxinen sein.

1.4. Sonderform: der Reiskocher

Der Reiskocher erwies sich übrigens als Sonderform der Dampfgarer. Sie können Reis in einem großen Behälter kochen. Geben Sie dazu Wasser und das Lebensmittel in einen geeigneten Kochbehälter und verschließen Sie ihn. Sie können die Temperatur und die Garzeit separat über die Einstellungsfelder konfigurieren. Dies gibt Ihnen einen besonderen Vorteil. Dank der Verwendung dieses Geräts brennt der Reis nicht, aber der Geschmack ist sehr aromatisch. Diese Geräte sind besonders in der asiatischen Küche beliebt.

1.5. Vor- und Nachteile verschiedener Dampfgarer-Typen

In vielen Dampfgarer-Vergleiche werden Sie die positive und negative Leistung jedes Geräts feststellen. Wenn Sie beispielsweise einen kombinierten Dampfgarer verwenden, profitieren Sie von einer einfachen Reinigung und einer bequemen Bedienung. Sie eignen sich hauptsächlich zur Zubereitung von Babynahrung und kleinen Mengen. Daher bereitet der Dampfgarer Brei und andere Gerichte für das Baby zu. Dieses Modell hat jedoch nur einen begrenzten Garraum.

Wenn Sie sich für einen Sous-Vide-Garer entscheiden, bleiben Geschmack und Vitamine im Lebensmittel erhalten. Dieses Gerät verursacht jedoch häufig Hintergrundgeräusche. Sie benötigen auch einen Vakuumierer, um die Lebensmittel zu versiegeln.

Der Dampfkocher ist praktisch als Dampfgarer-Topf. Er gart erfolgreich mehrere Lebensmittel gleichzeitig. Neben der einfachen Bedienung und Reinigung beeindruckt es auch die Menschen durch sein platzsparendes Design. Ein kleiner Dampfer erinnert schließlich nur an einen Kochtopf. Viele Dampfgarer-Vergleiche berichten jedoch, dass der Preis der Apparate relativ hoch ist.

2. Worauf sollten Sie in unserer Kaufberatung neben Verarbeitung und Ausstattung achten?

Bevor Sie einen Dampfgarer kaufen, sollten Sie zunächst die genauen Funktionen kennen. Sie können beispielsweise mit dem Dampfgarer festlegen, ob die Garzeit individuell eingestellt werden kann. Sie profitieren von einer schonenden Zubereitung, insbesondere bei empfindlichen Lebensmitteln.

Darüber hinaus wird empfohlen, beim Dampfgarer-Vergleich auf das Material des Modells zu achten. Billige Dampfgarer bestehen hauptsächlich aus Kunststoff. Sie dürfen während des Garvorgangs keine schädlichen Verunreinigungen in die Lebensmittel abgeben.

Tipp: Verwenden Sie einen hochwertigen Dampfkocher, der immer BPA-frei ist. Dies ist die chemische Substanz Bisphenol A. Es kommt in Harzen und Kunststoffen vor. Daher ist der Edelstahldampfer empfehlenswert.

Darüber hinaus sollte das Material eine einfache Reinigung ermöglichen. Hierfür eignet sich Edelstahl oder hochwertiger Kunststoff. Beide Varianten können das Entkalken des Dampfers erleichtern.

Des Weiteren empfiehlt der Dunstgarer-Vergleich, auf das Zubehör am Garer zu achten. Einige Hersteller liefern praktische Garbehälter mit dem Gerät. Zum Beispiel können Sie flüssige Gerichte vorsichtig in einer Garschüssel zubereiten. Einige Modelle bieten Dampfgarer-Geschirr. Dampfgarer-Rezepte sind auch hilfreich. Dies kann Ihnen helfen, Küchengeräte zu verwenden, um köstliche Gerichte auf den Tisch zu bringen.

2.1. Der Hersteller bietet seinen Kunden Dampfgarer-Rezepte zusätzlich an

Für viele Dampfgarer-Hersteller gilt es heute als eine gute Form praktischer Dampfgarer-Rezepten für Käufer. Dafür erhalten Sie beispielsweise beim Kauf Ihr eigenes Dampfgarer-Rezeptbuch. Sie können dieses Produkt von einigen Anbietern von Morphy Richards 48780 Dampfgarer erhalten. Einzelne Gerichte sind speziell für das Kochen im Dampfgarer konzipiert.

Informationen zu gedämpften Lebensmitteln finden Sie häufig auch auf der Website des Herstellers. Viele Anbieter veröffentlichen die Garzeit verschiedener Lebensmittel. Zum Beispiel können Sie in nur 20 Minuten vollständig gegarten Brokkoli genießen. Mit Spargel wird die Garzeit mit nur 11 Minuten deutlich verkürzt. Kartoffeln brauchen länger. Sie sollten 500 Gramm im Kochbehälter vorbereiten und 35 Minuten garen lassen.

2.2. Mehrere Hersteller bieten hochwertige Dampfgarer an

Wenn Sie einen persönlichen Dunstgarer-Vergleich durchführen möchten, können Sie zwischen verschiedenen Marken und Herstellern wählen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Dampfgarer von Bosch
  • Miele Dampfgarer
  • Dunstgarer von Tefal
  • Siemens Dampfgarer
  • Dampfkocher von Philips
  • Dampfgarer von Russel Hobbs
  • Neff Dampfgarer
  • Dunstgarer von Braun
  • WMF Dampfgarer

3. Weitere wichtige Fragen und Antworten zum Dampfgarer

3.1. Wo kann ich güntige Dampfgarer kaufen?

Wenn Sie beispielsweise einen günstigen Dampfgarer kaufen möchten, können Sie die Preise im Internet vergleichen. Sie profitieren von einer Übersicht über verschiedene Marken und Modelle.

Günstigere Varianten sind einfache Dampfgarer-Töpfe. Auf der anderen Seite verursachen kombinierte Geräte oder Dampfbacköfen hohe Anschaffungskosten. Um dieses Problem zu lösen, können Sie nach gebrauchten Modellen suchen. Der Status und die Funktionen sollten jedoch vor dem Kauf informiert werden.

3.2. Wie wechseln Sie die Dichtung beim Dampfgarer?

Bei längerer Verwendung kann sich die Dichtung am Garbehälter lösen. Da verschiedene Dampfgarer ihre eigene Struktur haben, sollten Sie sich direkt an den Hersteller wenden, um die Dichtung zu ändern. Klare Anleitungsvideos finden Sie auch im Internet.

3.3. Können Sie mit der Mikrowelle dampfgaren?

Sie können nicht nur in einem Topf dampfgaren, sondern auch in der Mikrowelle garen. Dazu benötigen Sie ein Gerät mit geeigneten Garfunktionen. Alternativ können Sie eine praktische Keramikschale verwenden und mit Wasser füllen. Dann legen Sie das Gericht hinein und verschließen den Behälter. Drücken Sie nicht fest auf den Deckel. Diese Luftzirkulation im Inneren führt zu einem schonenden Garvorgang.

Leave a Comment